Suche
Zu den Youth Classic Simultans bitte hier klicken...
Zu den Youth Classic Simultans bitte hier klicken...
Zu den Youth Classic bitte hier klicken...
 

zu den Chess Tigers ...

CTTC-Seminare
  15.-16.06.2019 Verbesserung des strategischen Verständnisses/4 GM Michael Prusikin Bericht
  21.-22.12.2019 64 Endspiele die man beherrschen muss GM Karsten Müller Nachrückerliste
  11.-12.01.2020 Königsindisch - ein komplettes Repertoire für Schwarz gegen alles außer 1.e4 GM Michael Prusikin Anmelden
  22.-23.02.2020 Ungleichfarbige Läufer im Mittelspiel GM Artur Jussupow Anmelden
Nachrichten

Siegerehrungen, Chess Tigers DWZ-Gewinner 10/2019, Titel usw.
Youth Classic 2019 - Kids Open, Youth Open, Juniors Open DWZ ausgewertet inklusive Notation der Partien ... die doppelten Zwillinge Neininger und Haller ganz vorne!

03.11.2019 - Unter anspruchsvollen Bedingungen wurde bei den Youth Classic in Bad Sodens Hasselgrundhalle um große Pokale und wertvolle Sach- und Geldpreise gekämpft. In der U10 gewann durch bessere Zweitwertung bei 7,0 Punkten aus 9 Partien Niklas Jung vor Maximilian Shkundin und Sarah Neininger, in der U14 war am Schluß ohne Niederlage Vincent C. Klugstedt mit 8,0/9 vor Emil Eull 7,0/9 und Alexander Lorenz 6,5/9 vorne und in der Königsklasse U18 hatte mit 8,0/9 Oleksandr Vakulenko aus Kiew mit 8,0/9 die Nase vorn vor Ruben Gideon Köllner 7,5/9 und Mustafa Batuhan Iliev 7,0/9. Viele Bilder von den Siegerehrungen mit den Hinweisen auf die Platzierungen wurden hier übersichtlich gemacht. Die 40 Erstplatzierten durften auf die Bühne, um die wertvollen Sach- und Geldpreise entgegen zu nehmen. In Wirklichkeit waren alle Teilnehmer Gewinner, weil die Firma ChessBase GmbH vor der 4.Runde am Freitagabend um 17:00 Uhr jedem Teilnehmer ein ChessBase Magazin im Wert von €19,95 auf den Tisch legte. Die Ermittlung der Jugendmeister des SC Bad Soden U18, U14, U12, U10, U8 & Girls fand innerhalb der Youth Classic Turniere statt. Die Betrachtung der Ergebnisse der einzelnen Chess Tigers Schüler wurden inklusive der zwei Wochen später stattfindenden Jugendmeisterschaft der Main-Taunus-Schachvereinigung angeschaut, wobei die Chess Tigers zwei Titel und viele gute Medaillienplätze ergatterten. DWZ-Gewinne und -Verluste lassen sich sehen. Im Durchschnitt gewannen die 16 Schüler 48 DWZ-Punkte, wobei Sarah Neininger (U10) mit 142 DWZ das beste Mädchen war und Christian Haller (U14) mit 127 DWZ der beste Junge. Ein kleiner Bilderbogen rundet den Bericht ab.

Einfach besser trainieren!
Schach lernen und die Spielstärke stetig und bequem am heimischen PC steigern dies bietet Ihnen die Chess Tigers Universität und baut ihr Angebot beständig aus. Vom Grundschulkind bis zum ambitionierten Turnierspieler, wir decken mit unseren erfahrenen Lehrern GM Artur Jussupow, GM Dr. Karsten Müller, GM Klaus Bischoff, GM Michael Prusikin, IM Dr. Erik Zude, FM Christian Schramm, FM Uwe Kersten, Elmar Kaiser,Timo Schönhof und Mike Rosa kostengünstig die gesamte Breite des Schachtrainings ab. Mit über 56 Kursen und mehr als 2.300 Lektionen lehren wir alles, was das Schachspielerherz begehrt. Von den Regeln, über grundlegende Prinzipien, Strategie, Taktik, Eröffnungen, Endspiel, vollständig analysierte Partien und sogar Chess960 haben wir alles in unserem umfangreichen Portfolio. Und so geht's: Chess Tigers Universität - Überblick



Siegerehrungen der Youth Classic 2019
Bilder & Texte (Chess Tigers - Hans-Walter Schmitt / Hans-Dieter Post)

v.l.n.r.: Siegerehrung Kids Open U10, Hans-Walter Schmitt (Chess Tigers Projektleiter), Niklas Jung (1.Platz, 7.0 Punkte / 9 Partien), Maximilian Shkundin (2.Platz / 7,0), Sarah Neininger (3.Platz, Girls / 7,0), Roman Weinhold, (4.Platz / 7.0), Justus Mandalka (5.Platz / 7,0), Maxim Himmelspacht (6.Platz / 6,5), Yunsheng Zhao (7.Platz / 6,5), Shayan Yumah (8.Platz / 6,0), Riyannah Müller (Girls / 6,0), Michael Gossen (9.Platz / 6,0), Ralph Neininger (Chess Tigers Vorsitzender).

Stehend v.l.r.: Siegerehrung Youth Open U14, Hans-Walter Schmitt (Chess Tigers Projektleiter), Emil Eull (2.Platz, 7.0 Punkte / 9 Partien), Alexander Lorenz (3.Platz / 6,5), Maurice-Pascal Müller (4.Platz / 6,5), Bastian Hery, (5.Platz / 6.5), Aleksandr Markosyan (6.Platz / 6,0), Nils Lehmann (7.Platz / 6,0), Noah Weyerer (8.Platz / 6,0), Jan Christian Gold (10.Platz / 6,0), Ralph Neininger (Chess Tigers Vorsitzender). Sitzend v.l.n.r.: Vincent C. Klugstedt (1.Platz / 8,0), Alexandra Welker (Girls, 9.Platz / 6,0).

v.l.n.r.: Siegerehrung Juniors Open U18, Hans-Walter Schmitt (Chess Tigers Projektleiter), Oleksandr Vokulenko (1.Platz, 8.0 Punkte / 9 Partien), Ruben Gideon Köllner (2.Platz / 7,5), Mustafa Batuhan Iliev (3.Platz / 7,0), Aaron Noha Köllner, (4.Platz / 6.0), Carolina Köpke (Girls, 5,0), Noah Geltz (5.Platz / 5,5), Jens Hoffmann (6.Platz / 5,5), Tim Lehmann (7.Platz / 5,0), Florian Meinicke (8.Platz / 5,0), Ralph Neininger (Chess Tigers Vorsitzender)..

Stehend v.l.n.r.: Pokalsieger, Ralph Neininger (Chess Tigers Vorsitzender), Carolina Köpke (Girls Juniors Open U18, 5,0), Alexandra Welker (Girls Youth Open U14 / 6,0), Maribel Wagner Girls JVM Bad Soden 3,5), Sarah Neininger (Girls Kids Open 3.Platz / 7,0), Hans-Walter Schmitt (Chess Tigers Projektleiter, Sitzend v.l.n.r.: Sieger Youth Open U14, Vincent C. Klugstedt (1.Platz / 8,0), Sieger Kids Open, Niklas Jung (1.Platz, 7.0 Punkte / 9), Sieger Juniors Open U18, Oleksandr Vokulenko (1.Platz, 8.0 Punkte / 9),.

Stehend v.l.n.r.: Hans-Walter Schmitt (Chess Tigers Projektleiter), Teamsieger SV Oberursel mit 23,5 Punkten in der Besetzung Noah Weyerer (U14), Joannis Papadopoulos (U18), Liu Ruian (U10) Sarah Neininger (U10), Ralph Neininger (Chess Tigers Vorsitzender), Sitzend v.l.n.r.: Vize-Sieger SK Bad Homburg mit 23,0 Punkten in der Besetzung Malte Wesselbaum (U10), Maximilian Negru (U14) Justus Mandalka (U10), Fenja Götz (U14)..

Chess Tigers Schüler bei der Youth Classic 2019
Analyse und kleine Statistik (Chess Tigers)

Sarah Neininger
Chess Tigers Schüler
SV Oberursel

+142 DWZ - (U10) - Sarah Neininger

Remis gegen GM Vincent Keymer

Sarah startete mit einem lockeren Sieg in der 1.Runde gegen Yunsheng und konnte am Nachmittag im Simultan sogar ein Remis gegen den jüngsten deutschen Großmeister aller Zeiten GM Vincent Keymer (seit 19.Oktober 2019) erreichen. Offensichtlich wurde die junge Phorms-Schülerin davon so inspiriert, dass sie weitere 3,5 Punkte folgen ließ, ehe sie gegen den späteren Sieger (Tiebreak) Niklas Jung aus Ettlingen die erste und einzige Niederlage hinnehmen musste. In den letzten drei Runden ließ sie gegen stärkste Konkurrenz noch zwei Siege und ein Remis folgen, sodass sie mit 7 Punkten aus 9 Partien punktgleich mit fünf weiteren Spielern ins Ziel kam. Der Tiebreak wies sie dann am Schluss als 3. im Gesamtklassement des "Kids Open" (U10) aus und natürlich als bestes Mädchen.


Christian Haller
Chess Tigers Schüler
SC Bad Soden

+127 DWZ - (U14) - Christian Haller

SC Bad Soden Meister 2019 (U14)

Christian startete am Donnerstag mit einem erwarteten Sieg im Youth Open (U14). Danach ging es zum Simultan mit GM Vincent Keymer ins H+ Hotel, bei dem er nach 3 Stunden die "0" akzeptieren musste. Am Freitag machte er dann 3 Punkte aus 3 Partien gegen Gegner mit DWZ 1583, 1631 und 1644 und führte sensationell mit 4/4 das Feld mit an, ehe er am Samstag die große Rochade 0-0-0 fabrizierte, allerdings gegen stärkste Konkurrenz. Der spätere Sieger Vincent C. Klugstedt (DWZ 1876), und 4-platzierte Maurice-Pascal Müller (DWZ 1671) zeigten ihm seine Grenzen auf und gegen Fenja Goetz musste er ein bisschen Tribut zollen für seinen Leichtsinn, ehe er dann am Sonntag mit zwei Remis finalisierte.


Andreas Haller
Chess Tigers Schüler
SC Bad Soden

+104 DWZ - (U14) - Andreas Haller

Sein Zwillingsbruder Andreas startete am Donnerstag mit einer erwarteten "0" im Youth Open (U14). Danach konnte er auch nichts ausrichten im Simultan mit Keymer und spielte am Freitag sich mit 2 Siegen und einer Niederlage an die 50% heran. Am Ende standen dann mit 2 Punkten am letzten Spieltag in Runde 8 und 9 auch ein gutes Ergebnis mit 5 Punkten aus 9 Partien als Endergebnis fest. Damit konnte er auch einen "100" (ein Hunderter) auf seinem Score-sheet verbuchen.


Pascal Neininger
Chess Tigers Schüler
SV Oberursel

+103 DWZ - (U10) - Pascal Neininger

Auch Pascal startete im "Kids Open" mit einem Sieg ins Turnier, ehe er nachmittags im Simultan die Erfahrung machen musste, dass er noch an seinen Zugfolgen ohne "Aussetzer" arbeiten muss. Gegen den neuen Großmeister Vincent Keymer war das natürlich fataler, als in seinem U10-Turnier. Bei seiner dynamischen Spielweise "immer vorwärts" konnte er am Schluss doch mit 4,5/9, 50% der Punkte verbuchen, welches ihm auch in der DWZ-Liste mehr als 100 Punkte nach oben brachte.


Theodor Kramer
Chess Tigers Schüler
SC Bad Soden

+ 89 DWZ - (U14) - Theodor Kramer

SC Bad Soden Meister 2019 (U12)

Theodor kam nur ganz langsam in Schwung und hatte nach 3 Runden nur einen halben Punkt auf seinem Konto, aber er hat gute Nerven - fast ein Stoiker - und holte aus den letzten 6 Runden mit 3,5/6 mehr als 50%, sodass er auch noch etwas für sein DWZ-Wachstum einbrachte. Divyam (DWZ 1112), Myla (DWZ 896) und Peer (DWZ 816) konnte er schlagen und gegen die starke Leonie (DWZ 1066) und Mateo konnte er ein Remis erzielen. Letztendlich wurde er mit diesem Ergebnis U12-Meister des SC Bad Soden!


Jan-Philipp Wilczek
Chess Tigers Schüler
SC Bad Soden

+ 74 DWZ - (U10) - Jan-Philipp Wilczek

SC Bad Soden Meister 2019 (U10)

Main-Taunus-Jugend 2019 (U10) 3.Platz

Jan-Philipp startete souverän mit einem Sieg in der Startrunde und hatte gegen die sehr stark spielende Sarah den vollen Punkt schon fest vor Augen, ehe er sie dann ins Remis entwischen ließ. Gewann danach in der 4.Runde gegen Danail (DWZ 808) und musste später denkbar unglücklich die kleine Rochade hinnehmen, ehe er dann furios die drei letzten Runden gewann gegen Isabelle (DWZ 769), Shounak (DWZ 800) und Pascal (DWZ 759), sodass er noch den U10-Meistertitel des SC Bad Soden einkassierte.


Maribel Wagner
Albert-Einstein Schüler
SC Bad Soden

+ 35 DWZ - (U14) - Maribel Wagner

SC Bad Soden Meisterin 2019 (Girls)

Mit Maribel war eines der Bad Sodener Mädchen am Start, die schon über eine langjährige praktische Erfahrung im Mannschaftssport beim SC Bad Soden verfügt und in der U14 mit 3,5 Punkten aus 9 Partien und Siegen gegen Vincent (DWZ 829), Rares (DWZ 871) und Lars-Ole und einem Remis gegen Peer (DWZ 816) konnte sie zum wiederholten Male diesen Titel erringen.


Valerian Wagner
Albert-Einstein Schüler
SC Bad Soden

+ 28 DWZ - (U18) - Valerian Wagner

Ihr Bruder Valerian musste zum ersten Mal in dem Juniors Open (U18) mitspielen und erreichte nur 2,0 Punkte und Platz 25, konnte aber gegen Philipp einen schönen Sieg erringen. Wenn man von der U14 in die U18 wechselt ist es kein leichtes Unterfangen, um an viele Punkte zu kommen, es sei denn man hat vorher regelmäßig die Chess Tigers Schachschule besucht. Auf ein Nächstes!


Marvin Chen
Chess Tigers Schüler
SC Bad Soden

+ 22 DWZ - (U14) - Marvin Chen

Marvin ist ein Schüler aus der "B9" - Mittwochsgruppe 16:45 Uhr bis 18:45 Uhr und wird stetig besser, Mit Siegen gegen Yibo-Joe, Lotte (DWZ 783) und Divyam (DWZ 1112) war er gut gestartet, ehe er in den letzten Runden eine Rochade mit viel Pech fabrizierte, aber "Lebbe gehd weida" wie "Steppi" Dragoslav Stepanovic von der Eintracht Frankfurt gerne sagte.


Patrick Ninnemann
Chess Tigers Schüler
SC Bad Soden

+ 21 DWZ - (U10) - Patrick Ninnemann

SC Bad Soden Meister 2019 (U8)

MTS-Jugend Meister 2019 (U8)

Patrick ist unser jüngster Mannschaftsspieler und zwar im Team von SC Bad Soden 5 in der Bezirksklasse "C". Er ist momentan noch ein kompromissloser Angriffsspieler und kam mit 4,5/9 und 50% der Punkte in die Abschlusstabelle. Kraftvolle Siege konnte er gegen Maximilian, Roman (DWZ 1218), Yule und Adrian (DWZ 772) in den ersten 6 Runden einfahren, ehe er dann in den letzten 3 Runden nur noch ein Remis erwischte gegen Tim (DWZ 786).


Lotte Malsy
Chess Tigers Schüler
SC Bad Soden

+ 16 DWZ - (U14) - Lotte Malsy

Lotte machte gute 3 Punkte aus 9 Partien und konnte damit sogar noch 16 DWZ gewinnen. Alles in allem ein richtig gutes Trainingsturnier für sie, bei guten Gegnern und sie verfehlte nur um einen halben Punkt den Meisterinnentitel des SC Bad Soden.


Arthur Hott
Chess Tigers Schüler
SC Bad Soden

+ 8 DWZ - (U10) - Arthur Hott

Main-Taunus-Jugend 2019 (U10) 2.Platz

Arthur war ein bisschen von seinem langsamen Spiel bei der Youth Classic enttäucht, weil er zu wenig "DWZ" machte. Das liegt nicht immer an der Spielstärke, sondern oft an der Geduld und Konzentration am Schluss der Partien. Er konnte gegen Kilian (DWZ 700), Emil, Elea und Enrique voll punkten, nur leider hatten diese Kinder noch keine Wertungszahl, sodass er mit aller Energie gleich für seine schwächere Disziplin bei der Main-Taunus-Jugendmeisterschaft zwei Wochen später meldete. Hier zeigte er wirklich sein ganzes Können und hatte am Schluss gleich viele Punkte 6,0/7 wie sein Gegner Simon aus Kelkheim. Er unterlag aber leider nach zwei Blitzpartien und dem folgenden Amargeddon denkbar unglücklich. Dabei hatten die beiden Chess Tigers & Anna-Schmidt-Schule Schüler alles in der eigenen Hand, als sie in der letzten Runde aufeinander trafen - ein Remis hätte den Meistertitel und den 3.Platz gebracht, aber die Jungs kämpften mit offenem Vesir und brachten viel Spannung noch am Schluss des Turniers. Das ist ehrliches Fairplay jenseits aller Logik im Teamdenken.


Adrian Sadri
Chess Tigers Schüler
SC Bad Soden

- 4 DWZ - (U10) - Adrian Sadri

Auch Adrian ist ein Nachwuchsspieler neben Patrick und Theodor in der Bezirksklasse "C" und haderte ein wenig, weil er so viele gute Chancen ausließ. Allerdings konnte er auch einige schöne Partien für sich entscheiden, so zum Beispiel gegen Maribel (DWZ 760), Christopher (DWZ 1229) und Lotte (DWZ 793). Leider konnte er am Samstag keine einzige Partie gewinnen, da er seine Stellungen ein wenig überschätzte und nicht mehr so aufmerksam wie üblich war. Auf ein nächstes Turnier!
.


Frederik Stobbe
Chess Tigers Schüler
SC Bad Soden

- 28 DWZ - (U18) - Frederik Stobbe

SC Bad Soden 2019 Meister (U18)

Frederik hatte ein etwas turbulentes Turnier gespielt, weil das Schweizer System ihm alles bescherte, was man auch nicht immer gut heißen kann. Die Spitzenleute und die Hinteren in der Setzliste bringen einem ja ausgeglichene Punkteverhältnisse, aber keinen guten DWZ-Schnitt. Deshalb musste Frederik den Jo-Jo-Effekt akzeptieren. Allerdings konnte ihm keiner gefährlich werden beim Kampf um den U18-Meistertitel des SC Bad Soden.


Pavel Pfaff
Chess Tigers Schüler
SC Bad Soden

- 44 DWZ - (U10) - Pavel Pfaff

Pavel war auch nicht in seiner besten Form, konnte aber mit 4,0 Punkten aus Partien ein versöhnliches Ergebnis erzielen, obwohl er in der 7.Runde noch einen kampflosen Punkt einsacken konnte mit +3/=2/-4. Er schloß das neunrundige schwere Juniors Open Turnier (U18) zufriedenstellend ab!
.


Arin Özyar
Chess Tigers Schüler
SC Bad Soden

- 81 DWZ - (U14) - Arin Özyar

Main-Taunus-Jugend 2019 (U12) 2.Platz

Main-Taunus-Jugend 2019 (U14) 2.Platz

Unser Hochgeschwindigkeitsspieler Arin war nicht in bester Form, sondern vergab viele 100%-Chancen ohne in Zeitnot zu geraten. Mit einem schönen Auftaktsieg gegen Theodor (DWZ 862), einem Remis gegen Leonie (DWZ 1066) kamen nur noch zwei Siege gegen Preißmann (DWZ 981) und Karolin (DWZ 1036) dazu. Zwei "Nuller" am Schlusstag konnten nichts mehr an der Vergabe des Meistertitel U12 des SC Bad Soden ändern, denn sein Kollege Theodor kam vor ihm ins Ziel.


Daniel Preißmann
Chess Tigers Schüler
SC Bad Soden

968-1 erste DWZ - (U14) - Daniel Preißmann

Daniel spielte sein erstes langsames DWZ-Turnier und es ließ ihn in einen guten Rhythmus kommen! Mit einem Remis gegen (DWZ 1243) und Siegen gegen Mateo (DWZ 1085), Peer (DWZ 816) und Isabella (DWZ 800) konnte er mit 3,5 Punkten aus 9 Partien und einem hohen Gegner-Schnitt bei der DWZ seine erste solide Deutsche-Wertungszahl erringen. Seit gut 4 Wochen ist er jetzt im Chess Tigers Training Center mittwochs dabei und machte schon sehr gute Fortschritte. Bei Daniel kann man auch gut feststellen, dass Schulschach etwas bringt und die Interessenten doch mit einigem an Kenntnissen vorbei kommen im Chess Tigers Training Center und dann unter Anleitung viel Freude und Spielstärke erfahren.


Die CTTC-Bilanz: + 769 - 157 = 612/16 = + 48 DWZ / Schnitt




Impressionen der Youth Classic 2019
eine kleine Analyse (Chess Tigers / HWS)

"Die Hauptsponsoren Taunus Sparkasse und ChessBase GmbH sowie die Mainova AG, Stadt Bad Soden und die Chess Tigers Training Center GmbH sorgten für gute Preise und exzellente Rahmenbedingungen in der Hasselgrundhalle, Taunus Sparkasse und H+ Hotel."

"Die Hasselgrundhalle bietet gute Akkustik und geräumige Bewegungsmöglichkeiten."

"GM Vincent Keymer beim 40er-Simultan - Ergebnis +35/=6/-0 38,0:3,0"

"Jan-Philipp Wilczek voll konzentriert gegen den sprechenden Matthias Henzelmann!"

"Der Saurierman beobachtet das Geschehen im Juniors Open (U18)."

"Sarah hier im Spitzenspiel gegen Niklas, aber nie ohne Tigerunterstützung!"

"Pascal spielt immer zügig und mit Mütze ..."

"Spitzenbretter im Juniors Open (U18)"

Chess Tigers on Tour

Published by HWS

Dieser Artikel wurde 185 Mal aufgerufen.

Session-ID: 75dab6bdb85690b6c4064b6a55f26685

Copyright © 2019 Chess Tigers Training Center GmbH

















  


AKTIVE VEREINE
   VIU56 OSG Baden-Baden 1922
   VIU56 SC Vaterstetten.Grasbrunn
   VIU56 SC Frankfurt-West
   VIU56 SF Deizisau
   VIU56 SC Bad Soden
   VIU56 Wiesbadener SV 1885
  VIU56 1.Chess960 Club FM
   VIU49 Gütersloher Schachverein
   VIU41 Schachclub Dillingen
   VIU25 SC Eschborn 1974
   VIU24 SC Heusenstamm
   VIU15 SSV Vimaria 91 Weimar
   IU47 SK Gau-Algesheim
   IU45 SK 1980 Gernsheim
   IU45 Schachfreunde Kelkheim
   IU40 Schachverein Nürtingen
   IU38 Hamburger SK von 1830
   IU35 SV Kelsterbach
   IU33 Schachvereinigung 1920 Plettenberg
   IU32 Vorwärts Orient Mainz
   IU31 SK Bad Homburg 1927
   IU29 SC Turm Erfurt
   IU25 Schachfreunde 57 Stockstadt
   IU23 SC 1961 König Nied
   IU21 Multatuli Ingelheim
   IU20 SV Weidenau-Geisweid
   IU17 SV Muldental Wilkau Haßlau
   IU17 SV Breitenworbis

AKTIVE SCHULEN
   IU29 Anna-Schmidt-Schule Frankfurt
   IU22 Phorms-Schule-Frankfurt
   IU22 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach
   IU15 Geschwister-Scholl-Schule Schwalbach
   IU15 Französische Schule
   IU15 Europäische Schule Rhein-Main
   IU15 Europäische Schule Eurokids

INAKTIVE VEREINE
   SC 1979 Hattersheim
   Chess Kings / C4 Chess Club
   SV 1920 Hofheim
   Die SF Frankfurt 1921
   Schachfreunde Heidesheim 1956
   SV Fortschritt Oschatz
   SC Bad Nauheim
   SC Schalksmühle-Hülscheid 1959
   SV Post Memmingen
   FC Fasanerie-Nord
   SK Horb 1966
   Lübecker Schachverein von 1873
   SV Bannewitz
   Krefelder Schachklub Turm 1851
   TuS Brake 1896
   SC Röthenbach
   SV 1934 Ffm-Griesheim
   Vfl Gräfenhainichen
   Schachverein Ansfelden